~~DISCUSSION:off~~
What's NEW Archiv

Hier finden Sie die ehemaligen Startseiten Artikel chronologisch sortiert:

pronto 2014/11/16 17:42

»Die Ukraine Krise: Putin Bashing oder berechtigte Drohungen des Westens?«

Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, vor allem wenn man nicht alle Fakten kennt aber das alleine was man weiß, kann man durchaus kontrovers diskutieren. Haben wir [der Westen] uns korrekt verhalten? Sicher nicht, auch wenn das Argument des Vertragsbruchs über einen Verzicht auf eine NATO Osterweiterung1) wohl falsch ist, weil es dazu keine verbindlichen Verträge gibt, sondern nur mündliche Zusagen damals involvierter Politiker, unter anderen Hans Dietrich Genscher2) (Außenminister zZ der Wende 89/90) und James Baker3) (US Außenminister zZ der Wende 89/90 unter George Senior Bush4)). Damals wurde Gorbatschow5) der Verzicht der NATO Osterweiterung zugesichert. Eine vertragliche Absicherung seitens der damals noch existierenden Sowjetunion wurde nicht in Betracht gezogen, weil zu der Zeit diese Länder noch innerhalb des Warschauer Pakts6) operierten und ein Eindringen der NATO in eines dieser Länder zumindest damals einer Kriegserklärung gleichgekommen wäre. In der damaligen Zeit ein völlig absurder Gedanke.

Weiterlesen...

pronto 2013/03/09 13:14

»Servus Europa - Rette sich wer kann«

Die Titelseite meiner Homepage beschäftigt sich mit allen Themen, welche mich bewegen. Dann war ich wohl eiskalt im letzten Jahr, denn hier hat sich nicht viel getan. Dabei brennt mir kein Thema so lange und so tief unter den Nägeln wie Europa, der Euro und die düsteren Aussichten in die Zukunft der beiden. Europa soll zusammenrücken und genau das Gegenteil passiert. Man könnte auch den Eindruck gewinnen, dass die Macher Europas, die politischen Eliten einiger Länder, den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Fokussiert auf den fast schon bedingungslosen Erhalt des Euros werden die Zentrifugalkräfte, welche die Völker Europas auseinander treibt, schlichtweg ignoriert oder wenigstens als Kollateralschaden billigend in Kauf genommen…

Weiterlesen...

pronto 2011/11/19 15:23

Mein Ausflug in die Werbebranche

Für sechs Wochen hatte ich kürzlich Werbung auf meiner Seite geschaltet. Google Adsense hieß dieses Feature und ich dachte mir, dass man das ja durchaus mal testen kann und sich so vielleicht eine kleine Belohnung für die viele Mühe, die ich in mein Wiki stecke, zu erhalten. Ich hab mir mal so einen Zeitraum von zwei Monaten gesetzt um das ganze zu beobachten und zu schauen, was dabei raus kommt aber bevor ich ein Fazit ziehen konnte, bin ich aus der Nummer rausgeflogen, Google hat mich rausgeschmissen…

Weiterlesen...

pronto 2011/07/03 17:10

Die Diktatur eines Oligopols

Ein Oligopol ist eine Marktform bei der nur wenig Anbieter einer Vielzahl von Nachfragern gegenüber stehen. In der Energiewirtschaft ein bekanntes Problem aber auch in der Computertechnik gab es schon immer ein Oligopol, welches schon mehr als einmal kurz davor stand sich zum Monopol zu entwickeln. Gegen Ende der 90er Jahre kämpfte Microsoft gegen die Kartellbehörden an, nicht als Monopolist eingestuft zu werden und sponsorte damals Apple mit dem Kauf ein Aktienpakets von mehreren Hundert Millionen Dollar, um einen nennenswerten Mitbewerber auf dem Markt zu halten und um die Zerschlagung des Microsoft Imperiums in viele kleine Unternehmen zu verhindern…

Weiterlesen...

pronto 2011/05/05 23:07

They got him

Time over

Amerika salbt seine Wunden. Mit Osama bin Ladens Tod hoffen die Amerikaner für Gerechtigkeit bei den Hinterbliebenen der mehr als 3.000 Opfer von 911 gesorgt zu haben. Eine Geste der Wiedergutmachung, die wohl den Hinterbliebenen der mehr als 100.000 größtenteils unschuldigen Opfern im Irak verwehrt bleibt. Ob Obama mit diesem »Schachzug« klug gehandelt hat, mag ich jetzt mal in Frage zu stellen. Steht es einem Land zu, welches Kriege im Namen der Demokratie führt, alle völkerrechtlichen und rechtsstaatlichen Grundelemente einfach so über Bord zu werfen und rein aus Rache einen Mann ohne Gerichtsverfahren zu exekutieren? Was Amerika darf und nicht darf, schert sie schon lange nicht mehr und leider scheint sich das unter Obama nicht wirklich geändert zu haben.

Weiterlesen...




pronto 2011/04/16 12:30

Die Geister die ich rief…

Erst ein viertel Jahr ist es alt, das Jahr 2011 und doch musste es schon so einiges einstecken. Angefangen mit Aufständen in Nordafrika, welche sich in der arabischen Welt nun ausbreitet und den alteingesessenen Herrschern das Fürchten lehrt. Dann kamen Wasserwerfer gegen Stuttgart 21 Demonstranten, die den Atomlobbyisten Mappus aus dem Amt gefegt haben. Sein Kollege und Parteifreund aus der Schwesterpartei von und zu Guttenberg stolpert über (s)eine Doktorarbeit. Und den traurigen Höhepunkt bildet ein Erdbeben und Tsunamis mit katastrophalen Folgen, hinter denen sich Gaddafi eine Woche lang gut vor den Augen der Öffentlichkeit verstecken konnte und auf sein Volk geschossen hat. Und letztlich ein Zick-Zack Kurs unserer Regierung, die sich mit Bio-Sprit lächerlich macht und mit der Atomenergie auf das falsche Pferd gesetzt hat. Und jetzt haben wir erst Anfang April…

Weiterlesen...

pronto 2011/01/06 18:18

Back in the day

Mit 2010 geht nicht nur ein Jahr zu Ende, sondern auch die erste Dekade des 21. Jahrhunderts kann man ab nun Revue passieren lassen. Gott und die Welt redet, schreibt und sendet ihre Sicht der vergangenen Dinge. Da ich irgendwo dazwischen bin, habe ich mir auch die Frage gestellt, ob ich meinen Senf zum letzten Jahr oder gar zum letzten Jahrzehnt beisteuern soll? Welches Thema eignet sich denn besonders? Die Gewinner der letzten Dekade? In meinen Augen zweifelsohne Apple. Ende der 90er fast am Ende und von Microsoft am Leben gehalten um selbst nicht ins Visier der US Kartell Behörde zu geraten7), kam Apple mit Karacho zurück und spielen Dank innovativer Technologien, wie OSX, iPod, iPhone und iPad wieder ganz oben mit.

weiterlesen...



pronto 2010/12/12 19:09

Operation Payback

Die Wikileaks Anhänger schlagen zurück und verabreden sich auf Twitter oder anderen sozialen Netzwerken zu Großangriffen auf Firmen die Wikileaks den Hahn abgedreht haben. Wie die Lemminge versuchen sie die Server der »feindlichen« Unternehmen in den digitalen Abgrund zu stürzen und nicht selten sich selbst gleich mit. Mit DDoS Attacken (Distributed Denial of Service8)) werden die Zielserver auf einen Schlag mit tausenden unsinnigen Anfragen bombardiert und somit in die Knie gezwungen, zumindest wird das damit versucht. Wobei davon auszugehen ist, dass die meisten betroffenen Unternehmen Erfahrung mit so etwas haben und bereits geeignete Gegenmaßnahmen integriert haben.

weiterlesen...

pronto 2010/12/05 14:11

Champange Champange in a Black Cab

Bei uns fahren Quiz Taxis durch die Gegend, wo einem blöde Fragen gestellt werden, in den USA fährt ein schwarzes Taxi mit Musikern durch die Stadt, die eine unplugged Session abfeuern, während das Taxi einmal um den Block kurvt. Coole Idee, gefällt mir und mein derzeitiger Faible für Hip-Hop wird auch grandios bedient. Hier mal ein Appetithäppchen: Champagne Champagne (PS: Sollte das Video mal langsam laden, liegts nicht an mir, sondern an Vimeo, wo das Video gehostet ist. Mehr Videos aus dem Black Cab gibts auf BlackCabSessions.com)

weiterlesen...


pronto 2010/12/01 22:37

Wikileaks Depeschen

Mal wieder Wikileaks in den Schlagzeilen. Mit pikanten Enthüllungen was Politiker, wohl hauptsächlich amerikanische, so über andere Politiker denken. Wie peinlich! Aber Hand aufs Herz, mehr als peinlich ist es doch nun wirklich nicht. Alles was ich bisher darüber gelesen habe, wusste ich doch schon vorher. Das Westerwelle unfähig ist, ist nix Neues. Das der Berlusconi ein Partylöwe ist, ist nun wirklich keine pikante Neuigkeit. Das der Seehofer unberechenbar und der Putin ein Alphatier ist, haut mich jetzt auch nicht wirklich vom Hocker. Aber die Angela 'Teflon' Merkel fand ich dann doch schon wieder richtig gut, weiß jemand wer das gesagt hat? Angela ' Teflon' Merkel. Das kriegt sie nicht mehr so schnell los…

weiterlesen...


pronto 2010/11/22 22:51

TERROR WARNUNG

Großer Gott, der Himmel steh uns bei. Dem Schäuble hat die Zeit nicht gereicht, uns das Grundgesetz aus der Tasche zu fingern aber der De Maiziere holt das jetzt nach. Im Ernst, was soll man von der Panikmache halten? Dem guten Bürger die Augen zu öffnen, ihn zu ermahnen wachsam zu sein oder ihm die Chance zu geben, endlich mal seinem Nachbarn so richtig einzuheizen? Der hängt eh dauernd mit einer Türkin rum oder 'ner Marokkanerin oder was weiß ich. Wann kann man schon mal einen SEK-Einsatz vom Wohnzimmerfenster aus verfolgen? Nein im Ernst, wie blöd muss man sein, um jemanden für so blöd zu verkaufen, damit er diesen Blödsinn glaubt? Eine Regierung hat Insider Informationen, detaillierte Angaben zu der Anzahl und Herkunft der Attentäter und posaunt das dann hinaus in die weite Welt. So dämlich war nicht mal George W. Bush…

weiterlesen...


pronto 2010/11/08 21:12

»Wir fahren auch über Wasser, wenn da Brücken sind«

Ein Thread in d.r.f mit einem Bild einer Brücke hat mir bei all dem Alltagsstress wieder meinen Faible für Brücken in Erinnerung gerufen. Schon lange wollte ich mal eine Foto Ausstellung über Brücken machen und jetzt habe ich mal mein Material sortiert und bin doch auf mehr Bilder gekommen, wie ich Rahmen habe. So was aber auch und dabei fielen mir jetzt aus dem Stegreif noch ein paar ein, die eigentlich nicht fehlen dürften. Aber die Tower Bridge in London unterzieht sich AFAIK zur Zeit gerade unter einer Plane einer Schönheitskur und die anderen Kandidaten sind auch nicht gerade um die Ecke, wobei ich mit einem Bild der Akashi Bridge in Kobe natürlich schon eine Perle vom anderen Ende der Welt mein Eigen nennen darf.

weiterlesen...

pronto 2010/08/10 18:26

Der Himmel ist blau, ich auch

Ein Januar aus dem Leben des Münchners Walter Rufers9) und ein Auszug aus seinen Schwabinger Tagebücher. Verstaubt auf einem Dachboden von einem der zwei Brüder Dos Hermanos (keine Ahnung ob sie wirklich Brüder sind) wieder entdeckt. Zuerst hat es der eine Hermano gelesen und sich halb totgelacht, dann hat er es dem anderen Hermano vorgelesen und der hat sich halb totgelacht, dann haben sie es ihrem Publikum bei Konzerten vorgelesen und die haben sich halbtot gelacht und hier komme ich ins Spiel. Die Dos Hermanos sind für mich nicht nur die Entdeckung des Festivaljahres 2010 sondern haben mit der Neuauflage des Buches »Der Himmel ist Blau - Ich auch« mich auch noch zum halb totlachen gebracht und ich lese es gerade meinen Freunden vor, die sich halb totlachen dabei… Hier eine Kostprobe zum, wie ich finde, tot lachen:

weiterlesen...



pronto 2010/08/05 18:01

Unbunny

Tipp: »Unbunny - Moon Food« Die neue CD des amerikanischen Songwriter Jarid del Deo. »Whispers« war der Song der mich spät Nachts beim Radio FM4 hören ein paar Minuten von Lagerfeuer und endlose Straßen träumen ließ. Der tagespiegel.de schreibt über ihn:

weiterlesen...










pronto 2010/05/24 23:10

Ölpest im Golf von Mexico

Und ein Heer von Toten türmte sich auf zum Turme vom Babylon, welcher zu Asche zerfiel und die Erde für 1000 Jahre verdunkelte. Dies war das Ende der Menschheit, welche versuchte sich die Erde zum Untertan zu machen. Niedere Kretauren krochen aus dem Inneren des Planeten und das Rad der Geschichte begann sich erneut zu drehen. Wie oft unsere geliebte und geschändete Mutter Erde dieses Szenario schon erlebte, wird uns für immer verborgen bleiben. Nur der Kosmos ist Zeuge, doch dieser bleibt stumm und nimmt sein Geheimnis mit auf seine lange Reise durch das Leben. Und es wird Regen geben… (25.09.1995; Pronto)

weiterlesen...




pronto 2010/04/17 14:46

Der Verlust der journalistischen Objektivität

Die Internetplattform WikiLeaks1) veröffentlichte ein bislang unter Verschluss gehaltenes Video der US-Streitkräfte mit dem Titel »Collateral Murder«2), welches auf schockierende Art und Weise zeigt, wie routiniert US-Soldaten Menschen töten. Das ganze scheint wie aus einem Videospiel zu sein und die Kommentare der Schützen dürfte ein ähnliches Niveau haben, wie derjenigen, die zu Hause im Wohnzimmer am Computer ihr eigenes Ego shooten. Ein Soldat bettelt seinen Vorgesetzten förmlich an »let us shoot, let us shoot«, ein Anderer oder möglicherweise der Selbe quittiert die tödlichen Salven aus dem Apache Kampfhubschrauber mit einem »look at those dead bastards« und selbst als klar wird, dass sie auch auf Kinder geschossen haben, bleibt nur der trockene Kommentar »well it's their fault for bringing kids in to a battle«…
weiterlesen...





pronto 2010/04/08 20:37

E-Petition gegen Gen manipulierten Mais

»Zuerst stirbt die Biene, danach der Mensch« So in etwa hat Albert Einstein das Ende der Menschheit prophezeit. Nicht ganz so apokalyptisch sieht dies John Dalli von der Europäischen Kommission und hat erneut den Anbau von genmanipulierten Nutzpflanzen bewilligt. Mit der Kartoffel "Amflora" von BASF soll der Startschuss erfolgen und weitere Sorten, darunter auch Mais, sollen folgen. Das Gentech Kartell um BASF, Monsanto und Syngenta wird unsere Äcker mit ihren Produkten überschwemmen und den Landwirten werden Schädlingsbekämpfungsmittel aus gleicher Produktionsstätte auferzwungen. Und das der Einsatz von Pestiziden bei der Verwendung von genmanipuliertem Saatgut verringert werden kann ist eine Mär, dass Gegenteil ist der Fall, wie ein Bericht von Friends Of The Earth Europe Ende 2009 darlegt… weiterlesen...





pronto 2009/12/25 18:37

Fotoausstellung im Atelier Gary-Krug

pic4_300px.jpg

Meine dritte Fotoausstellung fand im Atelier von Monika Gary Krug in Pfaffenhofen statt. Eine kleine, feine Ausstellung im kleinen Rahmen und ohne großen Rummel … wie ich zuerst dachte. Daraus wurde dann allerdings der bislang größte Coup, der mir in meiner Hobby Fotografen Karriere gelungen ist, auch wenn ich eher zufällig da reingestolpert bin. Das Fernsehen (IN TV) gab sich mit zwei Zeitungen die Klinke in die Hand und so war mir am Tag der Eröffnung alles andere als Wohl im Bauch. Ich wusste bis zwei Tage vor der Ausstellung noch nicht mal welche Bilder ich ausstellen soll. Verschiedene Konzepte gingen mir durch den Kopf aber letztlich habe ich mich am Stil meines Freundes Chris alias Spane alias Geröngeröz orientiert, der ebenfalls mit ein paar Bildern vertreten war und seine Hauptbilder mit Portraits aus Musikveranstaltungen gestaltete. Hier kamen mir die Bilder von Bonaparte sehr entgegen, sie reiten sich nahtlos in das Konzept von Christian ein und somit stand der Besucher nicht quasi zwischen den Stühlen. Einen Satz kleinerer Bilder, zusammengefasst in Fotostripes, gestaltete ich, ebenfalls mit einem Auge nach Spanes Ideen schielend, mit einigen Bildern aus New Orleans, welche die Auswirkungen von Hurrikan Katrina im Stadtviertel Lower 9th Ward zeigen… weiterlesen...





pronto 2009/08/23 19:44

Die Zensur des Internets

Nicht mal ein Jahr nachdem sich die "zivilisierten" Länder dieser Welt wegen der in China während den olympischen Spielen praktizierten Internetzensur echauffiert haben, folgen sie nun diesem Beispiel auch bei uns. Die heftig umstrittene Sperrung von Internetseiten[1] hat mit dem volksverächtenden Thema der Kinderpornografie nun den Fuß in der Haustür der Demokratie, unserer Bürgerrechte und unseren freiheitlichen Grundrechten. Die erfolgreichste ePetition mit über 130.000 Mitzeichnern hat am Ende vermutlich nicht mehr erreicht, als den Score der Unterzeichner zu erhöhen. Das Gesetz wurde im Bundestag von Abgeordneten mit geringer Sachkenntnis reflexartig verabschiedet. Mit populistischen Themen wird hier nicht nur Wahlkampf mit unseriösen Argumenten betrieben, sondern ein grundlegender Schritt in Richtung Kontrolle des Internets betrieben… weiterlesen...





pronto 2009/07/26 12:33

Fotoaustellung im Atelier Kanzler

Am Freitag, den 19.06.2009 stelle ich, wie schon im Jahr zuvor, einige Bilder im Rahmen der "Nacht der Kunst" in Pfaffenhofen beim Modehaus Kanzler aus. Das Thema lautet diesmal "Dahoam und Woanders". Mit diesem Titel bin ich mit der Besitzerin einen Kompromiss eingegangen. Anders als im Vorjahr wurde diesmal ein Thema an mich gestellt. Für das Klientel eignen sich Heimatbilder besonders aber da ich nach meiner Weltreise natürlich haufenweise Bilder aus fernen Ländern zusammengetragen habe, brannte es mir natürlich gewaltig unter den Fingernägeln einige dieser Bilder auch öffentlich auszustellen. Mit anderen Worten: Ich fahr doch nicht fast fünf Monate durch die Weltgeschichte, um im Anschluss Heimatbilder zu präsentieren, war mein Argument. Da die Besitzerin zu meinem engsten Freundeskreis zählt, war der Widerstand auch nicht all zu gross. Die Ausstellung beinhaltet 10 Bilder (zgl. des oben gezeigten Plakat zur Ausstellung) und so machten wir fifty fifty, fünf Heimatbilder und fünf Urlaubsbilder und der Titel war demnach schnell gefunden. "Dahoam und Woanders" ist voraussicht noch bis Ende Juli beim Moderhaus Kanzler, in der Löwenstrasse Pfaffenhofen zu besichtigen…





pronto 2009/04/23 23:14

World Around - Home Sweet Home

Nach knapp fünf Monaten und ca. 50.000 Kilometern bin ich wieder Zuhause angekommen. Ich habe stürmische Zeiten erlebt aber auch Zeit zum Träumen gehabt, zum Teil romantisch und manchmal sogar schon kitschig. Ich habe neue Freunde gefunden aber auch ein paar Vollidioten getroffen. Ich schwitzte unter der Sonne Singapurs und torkelte eingemummt wie ein Eskimo durch den chinesischen Winter … der wirklich saukalt sein kann. Ich habe wichtige Briefe geschrieben, die schon seit einer Ewigkeit in der Pipeline stehen und habe auch gleich neue Gründe mitgebracht, noch ein paar hinterher zu schieben (…wie lange es wohl dafür wieder braucht?). Ich habe interessante Bücher gelesen, die ich vermutlich sonst nicht gelesen hätte. Ich habe interessante Speisen gegessen, die ich vermutlich sonst nicht gegessen hätte. Ich habe Fehler gemacht und neue Erkenntnisse gewonnen. Ich habe Ängste durchleben müssen und bin mir der Existenz eines aufmerksamen Schutzengels bewusst geworden. Ich habe Einladungen erhalten und Absagen erteilt. Kurz: Ich kann die Frage "Und, wie wars…?" nicht mit einem Satz beantworten… weiterlesen





Pronto 2008/11/17 12:12

Thomas W. ist auf der Reise und hat Rückenwind

"Thomas W. ist auf der Reise und hat Rückenwind … und wir fahren auch über Wasser, wenn da Brücken sind … Reisen ist gesund, ich hau ab und zieh Leine … Der Typ hat ne Meise aber Rückenwind … yeah" (Thomas D.)

Okay, der große Tag rückt näher, die Rickmers Shanghai befindet sich im Ärmelkanal und läuft die nächsten Tage Hamburg an. Ich breche meine Zelte hier im Süden Deutschlands ab, begebe mich langsam nach Hamburg und warte auf das Startzeichen der Reederei. Dann beginnt das wohl größte Abenteuer meines Lebens und ich bin kein bischen nervös. Zumindest daß sollte mir zu denken geben.

Diese Homepage ist vor allem für die gedacht, die die Reise ein Stück weit miterleben wollen. Ich versuche natürlich in jedem Hafen einen Internetanschluß zu finden, um hier die Route und das Erlebte zu dokumentieren. Um die Menschen vorzustellen, die ich kennen gelernt habe und die Städte zu porträtieren, die ich besucht habe. Dazu werden sich links in der Navigation unter dem Menüpunkt "Around the World" bzw. im Untermenü "Die Reise" die einzelnen Stationen finden lassen. Da dieses Tagebuch quasi on the fly (oder sollte man in diesem speziellen Fall vielleicht eher on the flow sagen?) entsteht, lohnt es sich vielleicht, die nächsten Monate immer wieder mal vorbei zu schauen… weiterlesen...





Pronto 2008/07/12 20:13

Was haben Francis Drake, Juan Sebastián Elcano und Wilfried Erdmann gemeinsam? Sie alle haben die Erde mit einem Schiff umrundet. Ein Vorhaben, dem ich mich anschliessen möchte, wenn auch nicht unter so strapaziösen Umständen und auch nicht mit einem Segelschiff - leider. Sicher, meine Heldentat wird vermutlich nicht in die Geschichte eingehen und es wird sich auch wahrscheinlich niemand so brennend dafür interessieren. Für mich aber wird es ein Meilenstein meines Lebens werden und wird wohl zu meinen grössten Abenteuern gehören. So nah dran, mir diesen grossen Kindheitstraum zu erfüllen, war ich nicht noch nie….

Lesen Sie hier, was mich dazu getrieben hat, welche Hindernisse es dabei zu bewältigen gab, wo mich diese Reise überall hinbrachte und was ich dabei erleben durfte…

archiv.txt (3734 views) · Zuletzt geändert: 2016/05/17 13:57 von pronto
CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0