ctime, mtime, atime

Unix Betriebssysteme kennen drei unterschiedliche Zeitstempel, welche ein(e) Verzeichnis oder Datei hat:

  • ctime: Die ctime zeigt den Zeitpunkt der letzten Statusänderung an. Das kann zB eine Änderung der Zugriffsrechte sein aber auch eine Veränderung des Inhalts hat eine Änderung der ctime zur Folge. Sie können sich die ctime eines Objekts mit »ls -lc« anzeigen lassen.
  • mtime: Die mtime oder »modification time« zeigt den Zeitpunkt an, wo der Inhalt einer Datei oder Verzeichnis verändert wurde. Dieser Zeitstempel wird standardmäßig beim long directory listing »ls -l« angezeigt.
  • atime: Die atime oder »access time« zeigt den Zeitpunkt des letzten Zugriffs an. zB wird die atime eines Verzeichnisses aktualisiert, sobald man sich den Inhalt dieses Verzeichnisses hat anzeigen lassen. Die atime können Sie sich mit »ls -lu« anzeigen lassen.

Verwandte Artikel:
-> ls Sortieroptionen

pronto 2010/09/15 15:55

tux/xtime.txt (6418 views) · Zuletzt geändert: 2011/03/31 16:56 (Externe Bearbeitung)
CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0