(Video) DVD Image erstellen und brennen

Wenn Sie eine (nicht kopiergeschützte) Video DVD kopieren möchten, können Sie dies im Festplatten-Dienstprogramm tun, indem Sie den Inhalt der Video-DVD anwählen, auf »Neues Image« klicken und als »Image-Format« »DVD/CD-Master« wählen. Dadurch wird im angegebenen Pfad eine CDR-Datei erstellt, die im Anschluss auf eine leere DVD gebrannt werden kann. Soweit so gut, ich möchte hier aber die CLI-Variante dokumentieren, welche noch als weiteres Feature ein Umwandeln des erstellten CDR-Images in ein DMG Image enthält. Damit können die DVDs auch von der Festplatte abgespielt werden. Sollte Ihre DVD kopiergeschützt sein, folgen Sie dem Tutorial im Artikel:
-> (Video) Sicherungskopie kopiergeschützter DVDs erstellen

Image erzeugen

Als erstes müssen Sie dazu herausfinden, welches Ihr DVD-Laufwerk ist. Dazu verwenden Sie das Kommando »diskutil list«:

$ diskutil list
/dev/disk0
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      GUID_partition_scheme                        *512.1 GB   disk0
   1:                        EFI                         209.7 MB   disk0s1
   2:                  Apple_HFS Macintosh HD            511.8 GB   disk0s2
/dev/disk1
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      GUID_partition_scheme                        *512.1 GB   disk1
   1:                        EFI                         209.7 MB   disk1s1
   2:                  Apple_HFS VirtualMachines         511.8 GB   disk1s2
/dev/disk2
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      GUID_partition_scheme                        *1.0 TB     disk2
   1:                        EFI                         209.7 MB   disk2s1
   2:                  Apple_HFS HD_1                    999.9 GB   disk2s2
/dev/disk3
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      GUID_partition_scheme                        *2.0 TB     disk3
   1:                        EFI                         209.7 MB   disk3s1
   2:                  Apple_HFS TimeMachine             2.0 TB     disk3s2
/dev/disk4
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:     FDisk_partition_scheme                        *320.1 GB   disk4
   1:                       0x27                         14.0 GB    disk4s1
   2:               Windows_NTFS                         306.1 GB   disk4s2
/dev/disk5
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:                            Vernissage 20.05.2011   *1.9 GB     disk5

Der Video, den wir kopieren möchten, heißt »Vernissage 20.05.2011« und liegt in Laufwerk »/dev/disk5«.

Mit folgenden »hdiutil«1) Parametern erstellen wir jetzt ein Image des Videos auf unserem Rechner:

$ hdiutil create -srcdevice /dev/disk5 -format UDTO ~/Desktop/Vernissage.cdr
VERNISSAGE_20_05_2011             (Apple_UDF : 0) lesen …
......................................................................................................................
Dauer:  3m 59.346s
Geschwindigkeit: 7.6M Byte/s
Ersparnis: 0.0 %
created: /Users/pronto/Desktop/Vernissage.cdr

Wobei »-srcdevice /dev/disk5« das im ersten Schritt ermittelte DVD Device anspricht und »-format UDTO« dem Format »DVD/CD-R master for export« entspricht, wie Sie es auch im Festplatten-Dienstprogramm einstellen können. Der Pfad und der Dateiname kann natürlich frei gewählt werden, achten Sie jedoch darauf, dass auf dem Ziellaufwerk ausreichend Platz für das Image frei ist.

Image brennen

Dieses soeben erstellte Image können Sie nun mithilfe des »hdiutil burn« Kommandos auf einen neuen DVD Rohling brennen:

$ hdiutil burn ~/Desktop/Vernissage.cdr 
Daten für den Brennvorgang vorbereiten
Session öffnen
Spur öffnen
Spur schreiben
......................................................................................................................
Spur schließen
......................................................................................................................
Session schließen
......................................................................................................................
Brennvorgang abschließen
Brennergebnis überprüfen …
Überprüfen
.......................................................................................................................
Der Brennvorgang wurde erfolgreich abgeschlossen
.......................................................................................................................
hdiutil: burn: completed

Festplatten Image erstellen, um den Video von der Festplatte starten zu können

Zum Abschluss wandeln wir jetzt noch das soeben erstellte CDR-Image in ein DMG-Image um, damit der Video auch von der Festplatte abgespielt werden kann:

$ hdiutil convert -format UDZO -o ~/Desktop/Vernissage.dmg ~/Desktop/Vernissage.cdr 
Image-Funktion vorbereiten …
VERNISSAGE_20_05_2011             (Apple_UDF : 0) lesen …
........................................................................................................................
   (CRC32 $045214EA: VERISSAGE_20_05_2011             (Apple_UDF : 0))
Ressourcen hinzufügen …
........................................................................................................................
Dauer: 14.565s
Dateigröße: 1851648667 Byte, Prüfsumme: CRC32 $AF6F6EA6
Bearbeitete Sektoren: 3711872, 3711872 komprimiert
Geschwindigkeit: 124.4M Byte/s
Ersparnis: 2.6 %
created: /Users/pronto/Desktop/Vernissage.dmg

Hier wird das CDR-Image in ein DMG-Image im Format UDZO (zlib compressed image) umgeandelt, welches auch vom Festplatten-Dienstprogramm als Standard Format verwendet wird. Zum Abspielen des Videos mounten Sie das DMG-Image und wählen den Inhalt als Quelle in Ihrem DVD-Player an.

Wenn Sie nur ein Image haben möchten, welches Sie von der Festplatte aus starten können, ohne den Umweg über Erstellen eines CDR-Files können Sie natürlich aus der DVD auch gleich ein DMG erzeugen. Verwenden Sie dafür folgendes Kommando:

$ hdiutil create -srcdevice /dev/disk5 -format UDZO ~/Desktop/Vernissage.dmg
Image-Funktion vorbereiten …
VERNISSAGE_20_05_2011             (Apple_UDF : 0) lesen …
.......................................................................................................................
   (CRC32 $045214EA: VERISSAGE_20_05_2011             (Apple_UDF : 0))
Ressourcen hinzufügen …
........................................................................................................................
Dauer:  8m  9.552s
Dateigröße: 1851648667 Byte, Prüfsumme: CRC32 $AF6F6EA6
Bearbeitete Sektoren: 3711872, 3711872 komprimiert
Geschwindigkeit: 3.7M Byte/s
Ersparnis: 2.6 %
created: /Users/pronto/Desktop/Vernissage.dmg

CDR aus DMG erstellen

Wenn Sie aus einem DMG-Image wieder ein CDR-Image machen möchten, um es ggf später wieder auf eine DVD zu brennen, verwenden Sie folgende Syntax des hdiutil-Kommandos. Der Schalter »-noverify« verhindert eine Überprüfung der DVD im Anschluss an den Brennvorgang. Sollte dieser dennoch gewünscht sein, den Schalter einfach weglassen:

$ hdiutil convert -noverify ~/Desktop/Vernissage.dmg -format UDTO -o ~/Desktop/Vernissage.cdr

That's it - have fun and enjoy

Verwandte Artikel:
-> (Video) Sicherungskopie kopiergeschützter DVDs erstellen
-> Audio-CD Image erzeugen und brennen
-> (Daten) ISO-Image von CD/DVD erstellen und brennen
-> diskutil: Das CLI Festplatten-Dienstprogramm

pronto 2011/07/11 14:38

mac/video_image.txt (6703 views) · Zuletzt geändert: 2012/05/14 14:09 von wikisysop
CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0