Aruba Networks: Set NTP Server

Um auf einem Aruba Switch (Hier 5406zl) einen NTP einzustellen gehen Sie wie folgt vor:

Anzeigen der aktuell konfigurierten Zeit am Switch:

HP-Switch-5406Rzl2# show time
Wed Jun 26 20:06:45 2019

Was nicht stimmt und ich hoffentlich glaubhaft versichern kann ;-)
Anyway, zum Anzeigen des derzeitigen NTP-Status:

HP-Switch-5406Rzl2# show ntp status

 NTP Status Information

  NTP Status             : Disabled        NTP Mode        : Broadcast       
  Synchronization Status : None Configured Peer Dispersion : 0.00000 sec     
  Stratum Number         : 16              Leap Direction  : 0               
  Reference Assoc ID     : 0               Clock Offset    : 0.00000 sec     
  Reference ID           : 0.0.0.0         Root Delay      : 0.00000 sec     
  Precision              : 2**-18          Root Dispersion : 0.00000 sec     
  NTP Up Time            : 0d 0h 0m        Time Resolution : 420 nsec        
  Drift                  : 0.00000 sec/sec 

  System Time            : Wed Jun 26 20:06:58 2019                
  Reference Time         : Mon Jan  1 00:00:00 1990

NTP ist offensichtlich nicht konfiguriert und war es wohl auch noch nie. Nachdem Sie in den Konfigurationsmodus gewechselt haben »config« stellen Sie einmal die Sommer-/Winter-Zeit ihrer Region ein, hier »western-europe« und im Anschluss den normalen Offset zu GMT, der ihrer Region entspricht, hier »GMT +1« bzw »timezone 60« für einen 60 Minuten Offset:

HP-Switch-5406Rzl2# config
HP-Switch-5406Rzl2(config)# time daylight-time-rule western-europe
HP-Switch-5406Rzl2(config)# time timezone 60

Note: Wenn Sie an irgendeiner sinnvollen Stelle im Kommando die Tab-Taste drücken, wird Ihnen eine Liste der verfügbaren Optionen angezeigt!

Hier in unserem Beispiel wäre das bei der Eingabe der Daylight Time Rule sinnvoll, um die verfügbaren Regionen angezeigt zu bekommen:

HP-Switch-5406Rzl2(config)# time daylight-time-rule →| TAB 
 none                 
 alaska               
 continental-us-and-canada
 middle-europe-and-portugal
 southern-hemisphere  
 western-europe       
 user-defined       

Als nächsten stellen wir das Timesync Setting auf NTP »timesync ntp« und in welchem Modus NTP operieren soll »ntp unicast«. Im Prinzip ist »unicast« die erste Wahl:

HP-Switch-5406Rzl2(config)# timesync ntp
HP-Switch-5406Rzl2(config)# ntp unicast

Dann brauchen wir noch einen NTP Server »ntp server 192.168.109.102 iburst«, der abgefragt werden soll und aktivieren die NTP Konfigurion abschließend »ntp enable«. Der »iburst« (initial burst) Schalter am Ende des Kommandos zum Einstellen des NTP Servers bedeutet, dass am Anfang der Synchronsiation mehr Abfragen stattfinden, bis der NTP Client hinreichend genau mit der Zeitquelle abgestimmt ist und dann die Poll Intervalle herunterfährt. Das Gegenteil davon ist der »burst« Modus, der sehr mit bedacht benutzt werden sollte, vor alem dann, wenn man einen öffentlichen Server abfrägt, weil die Intervalle zum Abfragen des Servers sehr hoch sind und diese auch so bleiben. Ein öffentlicher Server wird Sie dann uU blocken, um seine Ressourcen zu schützen:

HP-Switch-5406Rzl2(config)# ntp server 192.168.1.1 iburst
HP-Switch-5406Rzl2(config)# ntp enable

So … jetzt heißt es ein paar Minuten zu warten … und wenn dann alles soweit durch ist, können Sie abschließend noch einmal die Konfiguration und Funktionalität überprüfen:

HP-Switch-5406Rzl2(config)# show ntp status

 NTP Status Information

  NTP Status             : Enabled         NTP Mode        : Unicast         
  Synchronization Status : Synchronized    Peer Dispersion : 0.00000 sec     
  Stratum Number         : 3               Leap Direction  : 0               
  Reference Assoc ID     : 0               Clock Offset    : -44157.11063 sec
  Reference ID           : 192.168.1.1     Root Delay      : 0.01518 sec     
  Precision              : 2**-18          Root Dispersion : 44157.15163 sec 
  NTP Up Time            : 0d 0h 3m        Time Resolution : 420 nsec        
  Drift                  : 0.00000 sec/sec 

  System Time            : Wed Jun 26 10:02:51 2019                
  Reference Time         : Wed Jun 26 09:46:12 2019

Der NTP-Status gibt schon mal plausible Daten zurück und auch die aktuelle Uhrzeit entspricht der tatsächlichen. Vielleicht noch nicht auf die Sekunde genau aber das wird sich im Laufe der nächsten Stunden dann von selbst exakt gerade ziehen:

HP-Switch-5406Rzl2(config)# show time
Wed Jun 26 10:02:58 2019

Zu guter Letzt muss der ganze Summsebrumms auch noch in den resistenten Speicher geschrieben werden, damit die Konfiguration auch einen Neustart überlebt. Ein »write memory« darf am Ende nicht fehlen:

HP-Switch-5406Rzl2(config)# write memory

Verwandte Artikel:
→ Windows Server 2008 R2 NTP Server einstellen
→ How To: Zeitsynchronistaion mit NTP

pronto 2019/06/26 11:31

it/hpe_set_ntp_server.txt (278 views) · Zuletzt geändert: 2019/06/26 11:55 von pronto
CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0