Einzelne Benutzer bei der Anmeldung ausblenden

Windows 7 (und auch Windows Vista bzw. Windows Server 2008(r2)) zeigen im Anmeldebildschirm sämtliche im Benutzerkontext verfügbaren Benutzer auf dem System an. Wenn Sie jedoch Benutzer auf dem System benötigen, diese aber nicht im Anmeldebildschirm angezeigt haben möchten, können Sie diese mit einem zusätzlichen Schlüssel in der Registry ausblenden. Erweitern Sie dafür die Schlüssel-Hierachie unter »HKLM\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon« wie folgt:

Key: HKLM\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon\SpecialAccounts\UserList ← !

Value (REG_DWORD): [Username]
Data: 0 = [Username] ausgeblendet; 1 = [Username] eingeblendet (entspricht DWORD [Username] ist nicht vorhanden)

Dort tragen Sie dann alle Benutzer, welche Sie ausgeblendet haben möchten, als DWORD mit dem Wert »0« ein. Der Wert »1« blendet die Benutzer anschließend wieder ein; alternativ dazu, kann der Schlüssel auch wieder gelöscht werden.

Note: Benutzen Sie diesen Workaround nicht bei einem einzigen Administrator Account, da dieser sonst auch nicht mehr bei den UAC Dialogen auftaucht. Ich musste das bei einem Windows 8.1 System schmerzlich erfahren, zumal ich anschließend nicht mal mehr mit meinem Offline Registry Editor an das System gekommen bin, weil die Platte GPT-formatiert war. Also Vorsicht, wenn Sie einen Adminaccount verstecken möchten!



Verwandte Artikel:
-> Sichere Anmeldung (Strg+Alt+Entf) aktivieren
-> Benutzer automatisch anmelden
-> Administrator Account aktivieren



edit: pronto 2014/01/30 15:44

win/hide_user.txt (10907 views) · Zuletzt geändert: 2014/01/30 15:19 von wikisysop
CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0