Windows Autorun Funktion deaktivieren (XP; Win7)

Bei allen Windows Versionen wird in der Standardeinstellung bei eingelegtem Datenträger (zB CD, USB-Stick oder Kartenlesegeräten) automatisch (wenn vorhanden) die in der Datei autorun.inf eingestellten Aktionen ausgeführt. Man kennt das dadurch, dass zB eine eingelegte CD automatisch startet. Spätestens im Jahr 2009 wurde mit dem Conficker Virus1) deutlich, dass diese Einstellung gefährlich ist. Es kann schädlicher Code durch die Autoplay Funktion auf dem Zielsystem ausgeführt werden. Dieser Artikel beschreibt die Funktionalität und das Deaktivieren der Autorun Funktion in Windows XP und Windows 7:

Das System sucht bei aktivierter Funktion auf dem Datenträger nach der Datei autorun.inf und führt diese aus. Der grundlegende Aufbau einer autorun.inf sieht folgendermaßen aus:

autorun.inf

[AutoRun]
  open=programm.exe
  icon=programm.ico
  action=Programm starten

Windows XP

Um die Autorun Funktion bei Windows XP (Professional) zu deaktivieren befolgen Sie folgende Schritte:

  • Starten Sie den Gruppenrichtlinieneditor: Start → Ausführen → gpedit.msc
  • Erweitern Sie unter Computerkonfiguration den Knoten Administrative Vorlagen, und klicken Sie anschließend auf System.
  • Doppelklicken Sie im Bereich Einstellungen auf Autoplay deaktivieren, und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Hinweis In Windows 2000 heißt die Registrierungseinstellung Automatische Wiedergabe deaktivieren.
  • Klicken Sie auf Aktiviert, und wählen Sie dann im Feld Autoplay deaktivieren die Option Alle Laufwerke aus, um Autorun für alle Laufwerke zu deaktivieren.
  • Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Eigenschaften von "Autoplay deaktivieren" zu schließen.
  • Starten Sie den Computer neu.


Für Windows Versionen ohne gpedit (zB Windows XP Home) müssen Sie den Wert in der Registrierung eintragen:

HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\Explorer


REG_DWORD: NoDriveTypeAutorun

Value: 0xFF → 25510 → (Deaktiviert die Autorun Funktion auf allen Laufwerken)

Starten Sie den Computer anschließend neu.


Windows 7

Microsoft wäre nicht Microsoft, wenn sie nicht die gleichen Funktionen in jeder Version woanders verstecken würden. Hier verstecken sie es nicht nur woanders, hier geben sie dem Kind auch noch einen neuen Namen bzw haben es jetzt ins deutsche übersetzt. In Windows 7 hat sich der Dialog zum Abstellen der Automatischen Wiedergabe in der Systemsteuerung unter dem Menüpunkt Automatische Wiedergabe versteckt:





pronto 2010/04/26 18:23

win/autorun.txt (28835 views) · Zuletzt geändert: 2011/03/17 20:56 (Externe Bearbeitung)
CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0