less: Syntax und Beispiele

less1) ist ein Unix Datei "Betrachtungsprogramm". Mit less kann man auf der Konsole schnell in Dateien browsen, diese jedoch nicht verändern, was nicht immer ein Nachteil ist. Man kann gefahrlos durch heikle Konfigurationsdateien browsen und sich zuerst die Stellen suchen, die man uU später bearbeiten muss. Ein allerwelts Tool und hat doch ein paar nützliche Features an Bord.

less zeigt Dateien seitenweise in der Konsole an. Im Gegensatz zu cat, was die ganze Datei öffnet, ans Ende springt und dem User die Möglichkeit gibt, nach oben zu scrollen, bleibt less seitenweise, beginnend vom Anfang, stehen.

  • less -N Datei → Die Datei wird mit durchnummerierten Zeilen geöffnet (Zeilennummern werden mit kopiert)
  • less -X Datei → Der Bildschirminhalt bleibt nach dem Beenden in der Konsole stehen
  • g[n] → Springt zur n-ten Zeile (Nützlich in Verbindung mit -N) Beispiel: »g5«
  • /pattern → sucht vorwärts nach pattern und springt zum ersten Treffer
  • ?pattern → sucht rückwärts nach pattern und springt zum ersten Treffer
  • n → springt zum nächsten Treffer
  • N → springt zurück zum letzten Treffer
  • g → Dadurch springt less zum Dateiende
  • G → Dadurch springt less zum Dateianfang
  • z → Eine Seite weiter springen (genauso wie SPACE)
  • w → Eine Seite zurück springen
  • h → Zeigt die Hilfe zum Befehl (q → springt zurück in die geöffnete Datei)
  • q → Schließt die Datei




pronto 2010/09/03 19:43

tux/less.txt (12468 views) · Zuletzt geändert: 2011/08/07 11:56 von wikisysop
CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0