Loglevel im Festplattendienstprogramm

Falls unerwartete Probleme im Festplattendienstprogramm (FDP)auftauchen, kann man zum Debugen des Problems das DebugLog im FDP freischalten und den LogLevel einstellen. Zum Freischalten des DebugLog geben Sie folgendes Kommando in einem Terminal ein:

$ defaults write com.apple.DiskUtility DUDebugMenuEnabled 1

Danach haben Sie in der Menüleiste des »FDP« ein Register »Debug«, dort können Sie unter »Fehlermitteilungen« dann den gewünschten Loglevel einstellen, nehmen Sie hier zum Debugen des Problems die Option »Alle Meldungen«

Danach sollten Sie den LogLevel mindestens wieder auf die Stufe »Keine Meldungen« zurücksetzen, idealerweise sollten auch noch das Debug Menü wieder ausgeblendet werden:

$ defaults write com.apple.DiskUtility DUDebugMenuEnabled 0

That's it

Verwandte Artikel:
-> diskutil: Das CLI Festplatten-Dienstprogramm

prontosystems.org - we are connecting more than computers

pronto 2014/12/15 10:38

mac_diskutil_debug_log.txt (2195 views) · Zuletzt geändert: 2015/09/01 10:36 von pronto
CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0