Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

win:ntfs_error_98 [2014/05/31 21:11]
wikisysop angelegt
win:ntfs_error_98 [2014/05/31 21:22] (aktuell)
wikisysop
Zeile 1: Zeile 1:
 +[[:win|{{ :​WindowsLogo.png?​40|}}]]
 ===== Event IP 98; Quelle NTFS ===== ===== Event IP 98; Quelle NTFS =====
 Bei einem Windows 8.1 Notebook stellte ich nach der Installation des Ad-Aware Virenscanners plötzlich diverse NTFS Fehler in der Ereignisanzeige fest und beim Booten wurde fortan kurz eine >><​fc #​008000>​Datenträgerüberprüfung</​fc><<​ angezeigt. Beides ließ sich auch nach der Deinstallation des Virenscanners nicht mehr abstellen. In der Fehlermeldung in der Ereignisanzeige von Windows wurde das betroffene Laufwerk auch nur mit seiner ID angegeben: Bei einem Windows 8.1 Notebook stellte ich nach der Installation des Ad-Aware Virenscanners plötzlich diverse NTFS Fehler in der Ereignisanzeige fest und beim Booten wurde fortan kurz eine >><​fc #​008000>​Datenträgerüberprüfung</​fc><<​ angezeigt. Beides ließ sich auch nach der Deinstallation des Virenscanners nicht mehr abstellen. In der Fehlermeldung in der Ereignisanzeige von Windows wurde das betroffene Laufwerk auch nur mit seiner ID angegeben:
Zeile 12: Zeile 13:
 Computer: ​     HAL Computer: ​     HAL
 Beschreibung:​ Beschreibung:​
-Volume "​\\?​\Volume{b3fc380a-5a97-4481-8c08-57f667a7beb6}"​ (\Device\HarddiskVolume1) muss offline geschaltet werden, ​ +Volume "​\\?​\Volume{b3fc380a-5a97-4481-8c08-57f667a7beb6}"​ (\Device\HarddiskVolume1) ​ 
-um eine vollständige chkdsk-Prüfung auszuführen. Führen Sie "​CHKDSK /F" lokal über die Befehlszeile ​ +muss offline geschaltet werden, um eine vollständige chkdsk-Prüfung auszuführen. 
-oder "​REPAIR-VOLUME <​Laufwerk:>"​ lokal oder remote über PowerShell aus.</​code>​+Führen Sie "​CHKDSK /F" lokal über die Befehlszeile oder "​REPAIR-VOLUME <​Laufwerk:>"​ 
 +lokal oder remote über PowerShell aus.</​code>​
  
 Zuerst hatte ich das Laufwerk C:\ in Verdacht aber sowohl ein >><​fc #​008000>​chkdsk</​fc><<​ noch ein >><​fc #​008000>​Repair-Volume</​fc><<​ in der Power-Shell haben das Problem behoben. Das >><​fc #​008000>​mountvol</​fc><<​ Kommando ohne Angabe weiterer Parameter gibt am Ende den Namen und den Global Unique Identifier (GUID) aus: Zuerst hatte ich das Laufwerk C:\ in Verdacht aber sowohl ein >><​fc #​008000>​chkdsk</​fc><<​ noch ein >><​fc #​008000>​Repair-Volume</​fc><<​ in der Power-Shell haben das Problem behoben. Das >><​fc #​008000>​mountvol</​fc><<​ Kommando ohne Angabe weiterer Parameter gibt am Ende den Namen und den Global Unique Identifier (GUID) aus:
Zeile 59: Zeile 61:
     \\?​\Volume{c3103a08-dfba-11e3-824c-806e6f6e6963}\     \\?​\Volume{c3103a08-dfba-11e3-824c-806e6f6e6963}\
         E:​\</​xterm>​         E:​\</​xterm>​
 +        ​
 +Wie man sieht hat das betroffene Laufwerk nichts mit der C:​\-Partition zu tun, sondern es ist eine der beiden System- bzw. EFI-Partition welche im normalen System nicht einfach so sichtbar sind. Man kann >><​fc #​008000>​chkdsk</​fc><<​ aber auch mit Angabe der Volumen ID ausführen:
 +
 +<​xterm>​C:​\Windows\system32><​fc #​008000>​chkdsk \\?​\Volume{b3fc380a-5a97-4481-8c08-57f667a7beb6} /F /​R</​fc>​
 +Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
 +Die Volumebezeichnung lautet Wiederherstellung.
 +
 +---snip---
 +
 +Dateisystem wurde überprüft,​ keine Probleme festgestellt.
 +Keine weiteren Aktionen erforderlich.
 +
 +    307199 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
 +    236924 KB in 11 Dateien
 +        12 KB in 15 Indizes
 +         0 KB in fehlerhaften Sektoren
 +      4263 KB vom System benutzt
 +      3072 KB von der Protokolldatei belegt
 +     66000 KB auf dem Datenträger verfügbar
 +
 +      4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
 +     76799 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
 +     16500 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar</​xterm>​
 +     
 +Danach waren dann sowohl die NTFS-Fehler,​ wie auch die nervige Ankündigung einer offensichtlich nie ausgeführten Datenträgerüberprüfung beim Systemstart behoben.
 +
 +**Verwandte Artikel:**
 +[[:​win:​chkdsk|Festplatten mit »chkdsk« überprüfen]]
 +
 + --- //pronto 2014/05/31 21:12//
 +{{keywords>​chkdsk ad-aware \Device\HarddiskVolume1}}
  
win/ntfs_error_98.1401563512.txt.gz (7120 views) · Zuletzt geändert: 2014/05/31 21:11 von wikisysop
CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0